Magdalena Wolf

Magdalena Wolf
© Uwe Schinkel

Magdalena Wolf, geboren in Paderborn, erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von sieben Jahren bei Claus Hütterott. Ihrem Diplomstudium an den Hochschulen Münster und Budapest schließt sie derzeit ein Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Abteilung Aachen, bei Prof. Hans-Christian Schweiker an. Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei P. Bruns, W. E. Schmidt und W. Boettcher und spielte Kammermusik zusammen mit Musikern wie M. Kirschnereit, J. ter Linden und R. Lotter.

Magdalena Wolf ist seit 2015 Mitglied des Kölner Kammerorchesters, außerdem spielte sie als Praktikantin bei den Bochumer Symphonikern, bevor sie 2018 zum Sinfonieorchester Wuppertal kam. Magdalena Wolf war Stipendiatin von ›Live Music Now Köln e.V.‹ und der ›Villa Musica Kammermusikstiftung Rheinland-Pfalz‹. Zuletzt wurde sie durch ein Deutschlandstipendium der HfMT Köln gefördert. Sowohl solistisch wie auch kammermusikalisch trat sie in diversen Konzertreihen und Festivals auf; zuletzt spielte sie als Solistin das Cellokonzert von Witold Lutoslawski unter Maestro Roberto Benzi im Rahmen eines internationalen Hochschulorchesterprojekts in Brüssel, Maastricht und Köln.

Sie spielt ein Cello von B. Zanders, 2018, welches ihr leihweise von Accordate Aachen e. V. zur Verfügung gestellt wird.

Über uns

Weitere Informationen über uns