Che-Wei Kuo

Che-Wei Kuo
© Bogdan Michael Kisch

Che-Wei Kuo wurde 1997 in Taiwan geboren. 2016 bis 2019 war er Student an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und wurde dort von Prof. Bonian Tian unterrichtet. Seit 2020 setzt er sein Master- und Konzertexamen-Studium bei Prof. Michael Sanderling fort. Er besuchte Meisterkurse bei David Geringas, Troels Svane, Claudio Bohórquez, Konstantin Heidrich und Jian Wang.

Solistisch und kammermusikalisch wurde der Cellist mehrfach ausgezeichnet, unter anderem beim Taiwan Musikwettbewerb, beim Bad Homburg Kammermusikwettbewerb und beim Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft. Gefördert wurde der Cellist von Live Music Now, der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK und im Rahmen des Deutschlandstipendiums. Bevor er 2022 zum Sinfonieorchester Wuppertal kam, war er Stipendiat der Orchesterakademie der Oper Frankfurt in der Spielzeit 2021/22. Derzeit spielt er ein modernes Cello von Urs W. Mächler.

Über uns

Weitere Informationen über uns