Hikaru Moriyama

Hikaru Moriyama

Hikaru Moriyama wurde in Matsumoto in Japan geboren und begann im Alter von vier Jahren, Violine zu spielen. Sie ging zunächst auf die Toho Gakuen Oberschule und Hochschule für Musik, studierte Violine und wechselte mit 19 Jahren zur Bratsche.

Sie studierte als Gaststudentin an der Juilliard School in New York mit Prof. Masao Kawasaki und erhielt weitere musikalische Anregungen durch Kurse bei Szymon Goldberg, Jürgen Kussmaul und Nobuko Imai.

Als Vorspielerin der Bratsche wirke sie 16 Jahre im New Japan Philharmonic Orchestra mit, wo sie mit bedeutenden Dirigenten wie Seiji Ozawa, Alexander Schneider und Leon Fleisher musizierte.

Neben dem Orchesterspiel ist sie eine begeisterte Kammermusikerin, die sich sowohl für die Alte Musik als auch für die zeitgenössische Musik einsetzt.

Seit Februar 2002 ist sie stellvertretende Solobratschistin im Sinfonieorchester Wuppertal.

 

Über uns

Weitere Informationen über uns