Jan Eckel

Jan Eckel

Jan Eckel, in Essen geboren, begann mit vier Jahren Violine zu spielen.

Er studierte an der Robert Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Gaiser. Meisterkurse führten ihn u. a. zu Igor Ozim.

Jan Eckel war mehrere Jahre Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und spielte unter Dirigenten wie Jukka Pakka Saraste und Marek Janowski. Er war auch Mitglied des Landesjugendkammerorchesters NRW.

Nach Projekt-Aushilfen beim Münchner Kammerorchester und SWR Kaiserslautern wurde er 1997 vom Sinfonieorchester Wuppertal engagiert.
 
Als wichtiger Ausgleich zu seiner Tätigkeit als Musiker gilt ihm die Fotografie. Seine Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen im Kunsthaus Ratingen, bei der Art Karlsruhe und in verschiedenen Galerien zu sehen.
 

Über uns

Weitere Informationen über uns