Carola Seibt

Carola Seibt

Carola Seibt begann im Alter von 4 Jahren mit dem Violinunterricht. Ab 1992 studierte sie als Jungstudentin bei Prof. Mintchev an der Folkwang Hochschule in Essen und wechselte nach dem Abitur zu Prof. Ida Bieler an die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Ihr Diplom absolvierte sie im Sommer 2004 mit Auszeichnung.

Sie war Konzertmeisterin unter anderem im Landesjugendorchester NRW und spielte als Stimmführerin der 2. Violinen im Gustav Mahler Jugendorchester unter Claudio Abbado und Seiji Ozawa.

Im Jahr 2002 studierte sie im Rahmen des Erasmus Austausches ein Jahr an der Guildhallschool of Music and Drama in London und spielte gleichzeitig auch im London Symphony Orchestra unter Sir Colin Davis. Die Ausbildung wurde abgerundet durch Barockgeigenunterricht bei Prof. Rachel Podger.

In der Zeit von 2003 bis 2005 spielte sie im NDR Sinfonieorchester Hamburg sowie dem Mahler Chamber Orchestra.

Kammermusikunterricht beim Melos-, Cherubini- und Alban Berg Quartett gaben ihrer musikalischen Ausbildung wichtige Impulse.

Seit 2005 hat Carola Seibt eine feste Anstellung als 1. Violine im Sinfonieorchester Wuppertal. Von 2006 bis 2010 unterrichtete sie das Fach Orchesterstudien an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal.

Über uns

Weitere Informationen über uns