Asako Nakajima

Asako Nakajima

Asako Nakajima bekam als Fünfjährige ihren ersten Geigenunterricht. Sie studierte Musik und Geige in Osaka an der Soai-Music-Highschool und an der Soai-Universität bei Prof. Machie Oguri.

Mit 22 Jahren erhielt Asako Nakajima ihre erste feste Anstellung beim Osaka Philharmonic Orchestra als 1. Violine. Später kam sie nach Deutschland und setzte ihr Violinstudium an der Musikhochschule in Mannheim bei Prof. Roman Nodel und in Köln bei Prof. Kyoko Shikata fort.

Zahlreiche Kammermusikaktivitäten führten Asako Nakajima zu Auftritten mit namhaften Musikern wie Ruben Gonzalez (1. Konzertmeister des Chicago Symphony Orchestra), Andreas Röhn und David Geringas.

Seit 2002 ist sie Mitglied der 1. Violinen im Sinfonieorchester Wuppertal.

Über uns

Weitere Informationen über uns