Katrin Wand

Katrin Wand

Katrin Wand, 1963 in Berlin geboren, studierte Violine in Weimar bei Prof. Jörg Hofmann und in Leipzig bei Prof. Ruth Kestner-Boche. Sie nahm an internationalen Meisterkursen bei Igor Besrodni, Max Rostal, Sandor Devich und Rudolf Nel teil. Solistisch konzertierte sie mit Werken von Kurt Schwaen, Johannes Brahms und Sergej Prokofieff.

Ihr erstes Engagement hatte Katrin Wand in der Jenaer Philharmonie – zuletzt als Stellvertretende Konzertmeisterin. Sie war Mitglied der Weimarer Kammersolisten und spielte in dieser Zeit regelmäßig Streichquartett. Es folgten drei Spielzeiten im Gürzenich-Orchester Köln als 1. Violine tutti. Seit 1991 ist sie Mitglied des Sinfonieorchesters Wuppertal.

Über uns

Weitere Informationen über uns