Hartmut Keil

Hartmut Keil
© Barbara Aumüller

Der Dirigent Hartmut Keil wurde 1978 in Wesel am Niederrhein geboren. Von 2002 bis 2016 wirkte er als Repetitor, Kapellmeister und Studienleiter an der Oper Frankfurt, wo er ein breites Repertoire dirigierte, das von den großen Mozartopern über ›La Traviata‹ und ›Tosca‹ bis zu ›Lohengrin‹ und ›Ariadne auf Naxos‹ reicht. Aktuell ist er als Erster Kapellmeister am Theater Bremen engagiert. Für die Leitung der Premiere ›Lulu‹ in Bremen erhielt er kürzlich eine Nennung als Dirigent des Jahres in der Opernwelt.

Als Gastdirigent arbeitete Hartmut Keil bei den Bregenzer Festspielen (unter anderem ›Die Zauberflöte‹ auf der Seebühne mit den Wiener Symphonikern), am Theater Basel (unter anderem ›Daphne‹, ›Elektra‹ und ›La Forza del destino‹) sowie am Staatstheater Darmstadt (›Ariadne auf Naxos‹). Konzerte mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt (Oder) und dem Ensemble Modern runden seine Tätigkeit ab.

Die Musikvermittlung für Kinder ist ihm ein besonderes Anliegen, daher hat er neben seiner langjährigen Arbeit als musikalischer Assistent und Studienleiter bei den Bayreuther Festspielen dort auch die Produktionen ›Tannhäuser‹, ›Der Ring des Nibelungen‹ und ›Die Meistersinger von Nürnberg‹ in der Reihe ›Wagner für Kinder‹ geleitet (2010 bis 2012).

Über uns

Weitere Informationen über uns