Dr. Benjamin Reissenberger

Dr. Benjamin Reissenberger
© Daniel Häker

Orchestermanager, Künstlerische Programmplanung

Dr. Benjamin Reissenberger
Tel. +49 (0) 202 563 7688
Fax +49 (0) 202 563 8097
E-MAIL SENDEN

 

 

Seit Juni 2018 ist der studierte Klarinettist und promovierte Musikwissenschaftler Benjamin Reissenberger Orchestermanager und mitverantwortlich für die künstlerische Programmplanung des Sinfonieorchester Wuppertal.

Benjamin Reissenberger studierte an den Musikhochschulen in Graz, Basel und Essen. Nach dem Abschluss als Diplom-Musiker und einem zusätzlichen Diplom als Instrumentalpädagoge wurde er zum Aufbaustudiengang Konzertexamen zugelassen, den er 2005 erfolgreich beendete.

Als gefragter Kammermusiker und Solist bestritt er Konzerte in Deutschland, ganz Europa sowie in den USA, Bahrain, Argentinien und Brasilien. Zahlreiche CD-Aufnahmen, Rundfunk- und Fernsehproduktionen dokumentieren seine rege musikalische Tätigkeit und die Zusammenarbeit vor allem mit führenden Orchestern der ›Alten Musik‹.

Er promovierte 2014 an der Folkwang Universität der Künste Essen zum Dr. phil. in Musikwissenschaften. Seine Dissertation ist unter dem Titel ›Kammermusikalische Klarinettenwerke von Mozart, Beethoven, Weber, Schumann und Brahms. Eine Studie zur historischen Aufführungspraxis‹ 2017 im ›Finkenkruger Musikverlag‹ erschienen. Mit Artikeln in Büchern und Fachzeitschriften sowie Vorträgen bei internationalen Kongressen und Workshops an Musikhochschulen ergänzt Benjamin Reissenberger sein Profil. Seit 2017 ist er außerdem als externer wissenschaftlicher Berater für das Projekt ›Wagner-Lesarten‹ tätig. Dieses Projekt wird erstmals Richard Wagners ›Ring des Nibelungen‹ aus der Perspektive und mit Methoden der Historischen Aufführungspraxis erarbeiten und aufführen. Neben der theoretischen Reflexion des Vorhabens soll dabei ein besonderer Fokus auf der Rekonstruktion der Instrumental- und Gesangs- bzw. Sprachpraxis der Wagner-Zeit liegen. Kent Nagano, Concerto Köln und ein Team von Wissenschaftler_innen verschiedener Disziplinen stellen sich dieser Herausforderung.

Zuletzt war Benjamin Reissenberger als ›Specialist Cultural Management‹ im Team ›Kunst & Kultur‹ der BASF SE in Ludwigshafen tätig. Hier konzipierte er klassische Konzerte in den unternehmenseigenen Konzertreihen. Darüber hinaus betreute er verschiedene kulturelle Sponsoringprojekte.

AKTUELLE PRODUKTIONEN

Sa. 7.11. 12:00 Uhr CityKirche Elberfeld
Sinfonieorchester 2. Ohrenöffner – Musik im Gespräch REVOLUTION IN TÖNEN: HISTORISCHE AUFFÜHRUNGSPRAXIS Details

Über uns

Weitere Informationen über uns