Ulrike Nahmmacher

Ulrike Nahmmacher

Ulrike Nahmmacher studierte bei Prof. Oscar C. Yatco an der Hochschule für Musik Hannover und an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Michael Gaiser. 

Kammermusik hat schon immer eine große Rolle gespielt – mit dem Mondai-Quartett war sie 1993 Preisträgerin beim Internationalen Musikwettbewerb für Streichquartett in Bubenreuth.

Seit 1993 ist sie Stimmführerin der 2. Violinen im Sinfonieorchester Wuppertal. Von 2002 bis 2015 unterrichtete sie als Dozentin für Violine an der Musikhochschule Köln, Campus Wuppertal.

Ihr Interesse an Neuer Musik führte sie unter anderem in das Ensemble der Bergischen Gesellschaft für Neue Musik, dem sie seit 1999 angehörte.

Als Mitbegründerin des Ensembles sonorfeo beschäftigt sie sich seit über fünfzehn Jahren mit freier Improvisation.

Über uns

Weitere Informationen über uns

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!