Carlos Cardoso

Carlos Cardoso
© Saad Hamza

Der portugiesische Tenor Carlos Cardoso studierte an der Universidade da Beira Interior bei Paulo Ferreira. Er nahm an Meisterklassen von Tom Krause, Luigi Alva, Luciana D'Intino, Luciana Serra, Renato Bruson, Mirella Freni und Raúl Giménez teil und gewann zahlreiche bedeutende Preise. In der Spielzeit 2010/11 war er Mitglied des Opernstudio am Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon und von 2011 bis 2013 der Accademia Teatro alla Scala. In dieser Zeit sang er zahlreiche Konzerte und Opernproduktionen in Italien. Carlos Cardoso debütierte an der Mailänder Scala in ›La scala di seta‹ unter Christophe Rousset und sang dort in ›Don Carlo‹ unter Fabio Luisi und Pier Giorgio Morandi. Er arbeitete mit Dirigenten wie Alberto Madureira da Silva, João Paulo Santos, António Lourenço, Eliseo Castrignanò, Lawrence Foster, Bruno Casoni, Marco Angius, Jader Bignamini, Francesco Angelico, Stefano Ranzani und George Pehlivanian. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Carlos Cardoso festes Mitglied des Ensembles am Aalto-Theater Essen und war dort bereits in ›Madama Butterfly‹, ›La Traviata‹, ›Rigoletto‹ und ›Turandot‹ zu erleben.

Über uns

Weitere Informationen über uns