Grußwort der Generalmusikdirektorin Julia Jones


Veranstaltungen der Wuppertaler Bühnen bis zum Spielzeitende abgesagt

© Andreas Fischer

Schweren Herzens hat die Stadtspitze gemeinsam mit der Leitung der Wuppertaler Bühnen entschieden, alle geplanten Vorstellungen und Konzerte der Spielzeit 2019/20 abzusagen.

Aufgrund der geltenden behördlichen Vorgaben zum Schutz vor dem Coronavirus ist eine Wiederaufnahme der Proben und des Spielbetriebs derzeit nicht möglich. Auch angesichts der Einschätzung der Bundesregierung, dass Großveranstaltungen in der Infektionsdynamik eine bedeutende Rolle spielen, können zum Schutz des Publikums keine Veranstaltungen stattfinden.

Sobald eine behördliche Erlaubnis für kleinere Veranstaltungsformate vorliegt, werden die Wuppertaler Bühnen sofort versuchen, ein alternatives Programm aufzustellen.

Zudem arbeiten Oper, Schauspiel und Sinfonieorchester weiterhin an meist digitalen, kreativen Formaten, die über die Social-Media-Kanäle der Sparten abrufbar sind.

Alle Informationen zum Umgang mit bereits gekauften Tickets der Wuppertaler Bühnen oder Tickets aus Abonnements werden laufend aktualisiert hier.

Die KulturKarte ist bis auf Weiteres für den Kundenverkehr geschlossen. Die Kolleg_innen sind von Mo.–Fr. von 10–18 Uhr vorzugsweise per , per Post: KulturKarte, Kirchplatz 1, 42103 Wuppertal oder telefonisch +49 202 563 7666 (bis 16 Uhr) zu erreichen.

Wir bedauern die Absage der Veranstaltungen sehr und hoffen darauf, Sie bald wieder gesund und zahlreich begrüßen zu dürfen.

Grußwort der Musikerinnen und Musiker

»Liebes Publikum, Sie fehlen uns ...«

In einem persönlichen Grußwort wenden sich Musikerinnen und Musiker des Sinfonieorchester Wuppertal an ihr Publikum.

Sinfonieorchester Wuppertal trifft Löwe, Elefant & Co.

Eine tierisch-musikalische Reise

Die Musik bleibt – trotz Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen. Zu den Klängen von Camille Saint-Saëns ›Karneval der Tiere‹ träumt sich das Orchester hinaus aus dem leeren Opernhaus und hinein in den Grünen Zoo Wuppertal zu zwitschernden Vögeln, brüllenden Löwen und stampfenden Elefanten. Ab So. 31. Mai erscheint jeden Tag ein neues Video zu unserer tierisch-musikalischen Reise!

Lassen Sie sich verzaubern!
#WirbewegendieStadt # WirspielenfürSie

Ein Gemeinschaftsprojekt mit der Wuppertaler Stadtwerke GmbH und dem Grünen Zoo Wuppertal.

 

 

Elefanten

Noch vier Tage, dann lüften wir das Geheimnis rund um unsere Spielzeit 2020/21. Aber noch sind die Konzertsäle  geschlossen und unser Solobassist Robert Kissel und Koji Ishizaka am Klavier sehnen sich nach unserem Publikum. Doch die Klänge des ›Elefanten‹ von Camille Saint-Saëns aus dem ›Karneval der Tiere‹ bringen den Kontrabassisten stampfenden Schrittes direkt in den Grünen Zoo Wuppertal zu Sabie, Tuffi, Sweni, Tsavo & Co. Wohin die Musik der Spielzeit 2020/21 Sie entühren wird, das erfahren Sie am Donnerstag!

#WirbewegendieStadt #Spielzeit2020/21

Vogelhaus

Die Spielzeit 2020/21 rückt näher. In drei Tagen erfahren Sie, was Sie von uns in der nächsten Saison »zu hören bekommen«. Zurzeit bevölkern unsere Musiker_innen die leeren Ränge des verwaisten Opernhauses. Doch unsere Soloflötistin Catarina Laske-Trier schwingt sich auf den Flügeln der Fantasie hinüber in die Voliere des Grünen Zoo Wuppertal. Die Vögel staunen nicht schlecht über die brillierenden Klänge von Camille Saint-Saëns ›Vogelhaus‹ aus dem ›Karneval der Tiere‹.

#WirbewegendieStadt #Spielzeit2020/21

Aquarium

Übermorgen präsentieren wir das Programm für die Spielzeit 2020/21. Bis dahin blasen wir aber keineswegs Trübsal. Die Musik – im heutigen Fall das ›Aquarium‹ von Camille Saint-Saëns – baut uns Brücken. Aus dem Stillstand erwächst Neues. Die perlenden Klänge von Camille Saint-Saëns bringen uns direkt zu den grandiosen Tauchkünstlern im Frack in den Grünen Zoo Wuppertal. Möglich machen das unser 1. Konzertmeister Yusuke Hayashi und Koji Ishizaka am Klavier.

#WirbewegendieStadt #Spielzeit2020/21


KURZ GESAGT ...

Musiker_innen im persönlichen Kurzporträt

In dieser außergewöhnlichen Zeit sind die Musiker_innen des Sinfonieorchester Wuppertal ebenso wie Sie mit einer noch nie dagewesenen Situation konfrontiert. Für uns alle gibt es tagtäglich neue und einschneidende Veränderungen, der Alltag ist komplett auf den Kopf gestellt und was gestern noch unmöglich schien, ist heute Realität, und wie es morgen wird, ist ungewiss.

In der Reihe ›Kurz gesagt …‹ melden sich Orchestermitglieder zu Wort mit ihren ganz persönlichen Statements – die mal lustig sein können, mal Trost spenden, vielleicht auch Hoffnung geben oder zum Nachdenken anregen.

Alle zwei Tage erscheint ein neues Porträt!

Hier geht es zu ›Kurz gesagt ...‹


Mit den WSW auf neuen Wegen

#WirfürEuch

Anfang März hat das Sinfonieorchester Wuppertal sein bisher letztes Konzert gegeben. Die Coronapandemie zwingt die über 80 Musiker_innen zur ungewollten Bühnenpause. Um die konzertfreie Zeit für unser Publikum zumindest ein wenig zu überbrücken, haben sich das Orchester gemeinsam mit den WSW Wuppertaler Stadtwerken eine besondere Aktion ausgedacht.

Innerhalb kürzester Zeit wurden Ausschnitte aus Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie an ungewöhnlichen Orten inszeniert. Im Heizkraftwerk Barmen, im Gelenkbus am Döppersberg oder auch in der Stromhistorischen Sammlung in Oberbarmen erklingen Violine, Bratsche und Violoncello, Oboe, Klarinette und Fagott.


Structure as the Foundation of Freedom and Listening as the Foundation of Conversation

Ein Gespräch mit dem Dirigenten Tung-Chieh Chuang

Im 1. Sinfoniekonzert gibt es ein Wiedersehen mit dem preisgekrönten Pult-Youngster Tung-Chieh Chuang, der bereits bei seinem Wuppertaler Debüt im Juni dieses Jahres unter anderem mit seiner Interpretation von Tschaikowskis 5. Sinfonie sowohl von der Presse als auch vom Publikum gefeiert wurde. Grund genug, Tung-Chieh Chuang besser kennenzulernen und ihn im Gespräch mit unserem stellvertretenden Solopauker und Schlagzeuger Daniel Häker zu Wort kommen zu lassen.

Lesen Sie hier das gesamte Gespräch: Interview im Konzert-Blog

Live erleben können Sie Tung-Chieh Chuang im 1. Sinfoniekonzert am So. 22. (11 Uhr) und am Mo. 23. September (20 Uhr) in der Historischen Stadthalle Wuppertal. Weitere Infos zu Programm und Tickets finden Sie hier.

Tung-Chieh Chuang © Daniel Häker

LIEBES PUBLIKUM!

Mit einem Royal Flush in der Hand kann nichts schiefgehen. Aber um im Spiel zu gewinnen, reicht ein gutes Blatt nicht aus. Erst die richtige Strategie, Erfahrung und Risikofreude führen zum Erfolg. Ähnlich gehe ich vor, wenn ich das neue Saisonprogramm für Sie zusammenstelle. Große Meisterwerke treffen auf Liebhaberstücke und Neuentdeckungen.

Einen wahren Joker beschert uns in der Spielzeit 2019/20 Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag. Selbstverständlich nutzen wir die Gelegenheit, uns 2020 dem Œuvre dieses Giganten zu widmen.

Ob Brett-, Karten- oder Würfelspiel – alles sind Gemeinschaftsspiele und Emotionen gehören einfach dazu: Freude, Nervenkitzel, Ärger und Vergessen des Alltags. Sie, liebes Publikum, sind unser Spielpartner und damit am Konzertgeschehen beteiligt. Was Sie bewegt, was wir bei Ihnen mit unserer Musik auslösen, spüren wir deutlich auf der Bühne. Dieser unmittelbare Kontakt und der Austausch mit Ihnen treiben uns zu musikalischen Höhepunkten.

Viele Künstlerpersönlichkeiten, die hier erstmals auftreten oder uns schon bekannt sind, kommen zu uns nach Wuppertal, unter anderem Alban Gerhardt, dem es ein großes Bedürfnis ist, mit uns gleich zwei Cellokonzerte in der Historischen Stadthalle Wuppertal zu spielen. Wir freuen uns besonders auf die Uraufführung Lutz-Werner Hesses »Ich habe Dich gewählt ...«, die er nach Texten von Else Lasker-Schüler anlässlich ihres 150. Geburtstags für Wuppertal geschrieben hat.

Persönlich freue ich mich sehr, dass Sie unsere Konzertreihe ›Uptown Classics‹ mittlerweile so ins Herz geschlossen haben.

Doch all die facettenreichen Programme, faszinierenden Spielorte und renommierten Gäste wären nichts ohne die Musiker_innen des Sinfonieorchester Wuppertal, die Sie wie immer mit Spielkunst und Spielfreude begeistern.

Ihre Julia Jones

© Uwe Schinkel

NRW-Erklärung der Vielen

Die Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH gehört zu den Erstunterzeichnern der ›NRW-Erklärung der Vielen‹.  

Weitere Informationen 

Kommende Konzerte

November 2017
Mi 1 Do 2 Fr 3 Sa 4 So 5 Mo 6 Di 7 Mi 8 Do 9 Fr 10 Sa 11 So 12 Mo 13 Di 14 Mi 15 Do 16 Fr 17 Sa 18 So 19 Mo 20 Di 21 Mi 22 Do 23 Fr 24 Sa 25 So 26 Mo 27 Di 28 Mi 29 Do 30
Leider keine Veranstaltungen in diesem Zeitraum

Ticket-Infos

Tickets bestellen

Buchen Sie jetzt bequem online Tickets für Ihre Veranstaltung, bestellen Sie unter Tel. +49 (0) 202 563 7666 oder kommen Sie direkt zur KulturKarte am Kirchplatz 1, Ecke Calvinstraße.

Ticket-Verkaufsstellen

Hier finden Sie eine Auflistung der Ticket-Verkaufsstellen in Ihrer Nähe.

Bühne frei für Studierende

Studierende der Universität Wuppertal, der Kirchlichen Hochschule und der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, können Vorstellungen der Wuppertaler Bühnen und Konzerte des Sinfonieorchesters kostenlos besuchen. Eine Begleitperson kann ebenfalls kostenlos mitgenommen werden!

Konzert-Blog

Zum Konzert-Blog

Über uns

Weitere Informationen über uns

Education

Weitere Education-Angebote

Service

Zur Historischen Stadthalle Wuppertal

Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
D-42103 Wuppertal

Zur Historischen Stadthalle Wuppertal (PDF mit Infos)

Auf der Karte anzeigen

zu den Orchesterproberäumen in der Burgunderstraße

Proberäume Burgunderstraße
Burgunderstraße 54-56
D-42285 Wuppertal

Auf der Karte anzeigen

Zum Opernhaus

Opernhaus Wuppertal
Kurt-Drees-Straße 4
D-42283 Wuppertal

Auf der Karte anzeigen

Mit dem öffentlichen Nahverkehr:
Das Opernhaus befindet sich direkt am Bahnhof Wuppertal-Barmen, der von diversen Regionalzuglinien, der S-Bahn 8 und zahlreichen Stadtbuslinien angefahren wird. Die Schwebebahnstation ›Adlerbrücke‹ ist ca. 200 m vom Opernhaus entfernt.
Jede Theater- oder Konzertkarte berechtigt zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt am Tag der Vorstellung mit den Verkehrsmitteln des VRR.

Mit dem PKW:
Aus Richtung Elberfeld: Friedrich-Engels-Allee (B7) bis zum Abzweig Wittensteinstraße, dieser folgen bis Parkplatz Opernhaus bzw. Parkplätze am Bahnhof Barmen

Aus Richtung Osten: B7 bis Alter Markt, dort links in Richtung Fischertal einbiegen, gleich wieder rechts in die Winklerstraße. Parken am Bahnhof Barmen oder auf dem Parkplatz ›Opernhaus‹

Von außerhalb: A 46 bis ›W.-Barmen‹, nach Querung der B7 rechts in die Winklerstraße abbiegen. Parken am Bahnhof Barmen oder auf dem Parkplatz ›Opernhaus‹

Zum Theater am Engelsgarten

Theater am Engelsgarten
Engelsstraße (Historisches Zentrum)
D-42283 Wuppertal

Auf der Karte anzeigen

Mit dem öffentlichen Nahverkehr:
Das Theater am Engelsgarten befindet sich in der Nähe des Bahnhofs Wuppertal-Barmen, der von diversen Regionalzuglinien, der S-Bahn 8 und zahlreichen Stadtbuslinien angefahren wird.
Die Schwebebahnstation ›Adlerbrücke‹ ist ca. 150 m vom Theater am Engelsgarten entfernt

Mit dem PKW:
Aus Richtung Elberfeld: Friedrich-Engels-Allee (B7) bis zum Abzweig Wittensteinstraße, dieser folgen bis Parkplatz Opernhaus/Theater am Engelsgarten bzw. Parkplätze am Bahnhof Barmen

Aus Richtung Osten: B7 bis Alter Markt, dort links in Richtung Fischertal einbiegen, gleich wieder rechts in die Winklerstraße. Parken am Bahnhof Barmen oder auf dem Parkplatz ›Opernhaus/Theater am Engelsgarten‹

Von außerhalb: A 46 bis ›W.-Barmen‹, nach Querung der B7 rechts in die Winklerstraße abbiegen. Parken am Bahnhof Barmen oder auf dem Parkplatz ›Opernhaus/Theater am Engelsgarten‹

Das Theater am Engelsgarten befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Historischen Zentrum in Barmen und ist vom Opernhaus bequem zu Fuß zu erreichen.

Anreiseinformationen

Parken – Historische Stadthalle Wuppertal

Bitte nutzen Sie die Parkflächen zwischen der Historischen Stadthalle und der Schwimmoper. Für ein Veranstaltungsticket zum Festpreis von 4 €  drücken Sie an den Parkautomaten die Taste »Pauschale«.

Sammeltaxi-Service

Bei allen Konzerten im Großen Saal der Historischen Stadthalle gibt es die Möglichkeit, am Infostand im Foyer den günstigen Sammeltaxen-Service zu buchen. Jeweils vor den Konzerten von 19:00 bis 20:00 Uhr und während der Pause haben Sie die Gelegenheit, sich beim Foyer-Team im Info-Bereich für Ihre Heimfahrt mit dem Sammeltaxi anzumelden. Nach dem Konzert treffen Sie ebenfalls am Info-Stand »Ihren« Taxifahrer, der Sie (maximal vier Fahrgäste pro Taxi) bequem nach Hause bringt.

Tarif: 9 € pro Person

ÖPNV Inklusive!

Jede Konzertkarte berechtigt zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt am Veranstaltungstag mit den Verkehrsmitteln des VRR. Zur Historischen Stadthalle fahren Busse bis zur Haltestelle ›Historische Stadthalle‹.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle behindertengerecht gestaltet. Rollstuhlrampen und Aufzüge ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen. Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden und bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und das Foyer-Team gerne weiter.

In einer halbstündigen Konzerteinführung der Sinfoniekonzerte am Montagabend gibt Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse Einblick in die Werke, in das Schaffen der Komponisten und in geschichtliche Kontexte und Hintergründe. Im Gespräch mit den Solisten oder dem Dirigenten wird Wissenswertes über das Konzertprogramm vermittelt.

Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse ist Komponist und Geschäftsführender Direktor des Standorts Wuppertal der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Die Eintrittskarte für die Sinfoniekonzerte am Montagabend beinhaltet den kostenfreien Besuch der Konzerteinführungen um 19:00 Uhr.

(Achtung: Freie Plätze sind nur begrenzt verfügbar.)

MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN

Das ›Restaurant Rossini‹ in der Historischen Stadthalle bietet Ihnen eine Palette leckerer Köstlichkeiten an. Es ist immer nach Veranstaltungen im Großen Saal geöffnet (sowie zwei Stunden vor unseren Veranstaltungen im Großen Saal, die um 19:30 Uhr bzw. 20:00 Uhr beginnen). Reservierung wird empfohlen.

Vor Veranstaltungsbeginn und während der Pausen bieten die Bars in der Wandelhalle prickelnde Erfrischungen an.

Lassen Sie Ihren Besuch im ›Rossini‹ genussvoll ausklingen – à la carte oder mit den beliebten italienischen Antipasti vom Buffet:

  • Kleiner Teller 10,- €
  • Großer Teller 13,50 €
  • Schlemmen nach Herzenslust – so viel Sie möchten 16,- €
KONZERT UND LUNCH

Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Wuppertal hat die Culinaria-Gastronomie ein ganz besonderes Sonntagsangebot für Sie kreiert: Nach dem Sinfoniekonzert (Beginn 11:00 Uhr) erwartet Sie im ›Restaurant Rossini‹ ein klassischer Sonntagsschmaus, der im Kartenpreis enthalten ist.

Das Abo ›Konzert & Lunch‹ beinhaltet die zehn Sinfoniekonzerte des Sinfonieorchesters sowie den Lunch danach.

Selbstverständlich können Sie sich aber auch spontan nach der Matinee zum Besuch im ›Rossini‹ entschließen – zum Lunch oder Speisen à la carte.


RESERVIERUNG UNTER:
Tel. +49 (0) 202 870 5650
www.culinaria-wuppertal.de


PREISE UND ABONNEMENTS:
Hier gelangen Sie zur Übersicht der
Preise und Abonnements.

TICKET- UND ABO-HOTLINE:
Tel. +49 (0) 202 563 76 66

KulturKarte

Buchungen und Reservierungen für die Dauer von 10 Tagen bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung über:

KulturKarte
Kirchplatz 1
42103 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 10:00 - 14:00 Uhr

Ticket- und Abo-Hotline:
Tel. +49 (2) 202 563 76 66
Online-Buchung:
Event-Übersicht der Wuppertaler Bühnen und des Sinfonieorchesters
E-Mail-Buchung:
(Beachten Sie bitte, dass wir E-Mails nur während der Geschäftszeiten bearbeiten können!)

Abendkasse

Die Abendkasse ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

An der Abendkasse werden vorrangig Karten für die stattfindende Veranstaltung verkauft und bereits bezahlte Karten können abgeholt werden. Beratung und Verkauf für weitere Vorstellungen wird nur angeboten, sofern die Frequenz an der Abendkasse dies zulässt.

ÖPNV INKLUSIVE

Jede Theater- und Konzertkarte berechtigt zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt am Tag der Vorstellung mit den Verkehrsmitteln des VRR. Zur Historischen Stadthalle fahren Busse bis zur Haltestelle ›Historische Stadthalle‹.

Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine sind über die KulturKarte Wuppertal erhältlich.

Ermäßigungen

Ermäßigungen von 50 % erhalten bei Vorlage eines gültigen Ausweises:
Kinder, Schüler*, Studenten* und Auszubildende (bis 27 Jahre), Freiwilligendienstleistende (BFD, FSJ, FSJK), Personen, die Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII erhalten oder im Besitz des Wuppertalpasses sind (Nachweis erforderlich). Wuppertalpass-Inhaber erhalten außerdem für die an den Sonntagen stattfindenden Sinfoniekonzerte Karten der günstigsten Kategorie zu 6 € (Parkett, Reihe 1).

Kein Entgelt wird erhoben für eine Begleitperson von Schwerbehinderten, bei denen die Notwendigkeit ständiger Begleitung im Schwerbehindertenausweis vermerkt ist (Merkzeichen B).

Mitglieder der Freunde der Wuppertaler Bühnen und des Sinfonieorchester Wuppertal sowie Mitglieder der Konzertgesellschaft Wuppertal erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises ab zwei Wochen vor dem jeweiligen Kammerkonzerttermin eine ermäßigte Karte zum Preis von 5 €.

* Für Schüler und Studenten werden 10 Minuten vor Beginn der Konzerte des Sinfonieorchesters alle noch verfügbaren Karten zum Preis von 8 € verkauft.

Vorverkauf/Reservierungen

Der Vorverkauf beginnt für Veranstaltungen im Opernhaus und in der Historischen Stadthalle vor Beginn der Spielzeit, für das Theater am Engelsgarten zwei Monate vor der Veranstaltung.

Vorbestellte Karten werden in der Regel bis zehn Tage nach Eingang des Kartenwunsches reserviert, längstens aber bis drei Tage vor dem Veranstaltungstermin. Änderungen der Reservierungsfristen bleiben vorbehalten.

Sonderregelungen bei der Reservierungsfrist bestehen für Schulklassen.

Abholung an der Abendkasse ist nur dann möglich, wenn die Karten bis zum Ablauf der Reservierungsfrist bezahlt wurden.

(Änderungen vorbehalten)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte hier klicken

Ticket-Verkaufsstellen in Wuppertal

KulturKarte
Kirchplatz 1
42103 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 10:00 - 14:00 Uhr

Auf der Karte anzeigen

Buchhandlung Jürgensen
Vohwinkler Str. 1
42329 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 9:00 - 18:30 Uhr
Sa.: 9:00 - 14:00 Uhr

Auf der Karte anzeigen

Akzenta Steinbeck – Ticketshop
Tannenbergstr. 58
42103 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Sa.: 7:30 - 21:00 Uhr

Auf der Karte anzeigen

Akzenta Barmen – Ticketshop
Unterdörnen 61-63
42283 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Sa.: 7:30 - 21:00 Uhr

Auf der Karte anzeigen

Musikhaus Landsiedel-Becker
Höhne/Ecke Werther Hof 13
42275 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 9:00 - 18:30 Uhr
Sa.: 9:00 - 14:00 Uhr
In den Schulferien Mittagspause von 13.00 - 15.00 Uhr

Auf der Karte anzeigen 

Bahnhofsbuchhandlung Linz & Sohn
Winklerstr. 2 (Bahnhof Barmen)
42281 Wuppertal

Auf der Karte anzeigen

Lotto Presse Tabak
Uellendahler Str. 387
42109 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 6:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 7:00 - 14:00 Uhr

Auf der Karte anzeigen

Preise und Abonnements

Preisgruppe Sinfonie- und Chorkonzerte
Preiskategorie 1

PG 1

41,00 €
Preiskategorie 2

PG 2

35,00 €
Preiskategorie 3

PG 3

29,00 €
Preiskategorie 4

PG 4

22,00 €
Preiskategorie 5

PG 5

15,00 €
Preiskategorie 6

PG 6

14,00 €
  • PG 6 nur bei den Sonntagsmatineen
  • Keine Ermäßigungen beim Neujahrskonzert
Specials
Konzertart
 
Preis
 
Uptown Classics 17,00 €
Familienkonzerte 9,00 €
Schulkonzerte 7,50 €
Kindergartenkonzerte 5,00 €
Orgel-Akzente 25,00 €
Kammerkonzerte 14,50 €
  • Keine Ermäßigungen bei Familien-, Schul- und Kindergartenkonzerten
Ermäßigungen

Ermäßigungen von 50 % erhalten bei Vorlage eines gültigen Ausweises:
Kinder, Schüler*, Studenten* und Auszubildende (bis 27 Jahre), Freiwilligendienstleistende (BFD, FSJ, FSJK), Personen, die Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII erhalten oder im Besitz des Wuppertalpasses sind (Nachweis erforderlich). Wuppertalpass-Inhaber erhalten außerdem für die an den Sonntagen stattfindenden Sinfoniekonzerte Karten der günstigsten Kategorie zu 6 € (Parkett, Reihe 1).

Kein Entgelt wird erhoben für eine Begleitperson von Schwerbehinderten, bei denen die Notwendigkeit ständiger Begleitung im Schwerbehindertenausweis vermerkt ist (Merkzeichen B).

Mitglieder der Freunde der Wuppertaler Bühnen und des Sinfonieorchesters Wuppertal sowie Mitglieder der Konzertgesellschaft Wuppertal erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises ab zwei Wochen vor dem jeweiligen Konzerttermin eine ermäßigte Karte zum Preis von 5 €.

* Für Schüler und Studenten werden 10 Minuten vor Beginn der Konzerte des Sinfonieorchesters alle noch verfügbaren Karten zum Preis von 8 € verkauft.

Abonnieren Sie Ihren Vorteil!

Für ein Abo bei den Wuppertaler Bühnen gilt:
  • Festplatzgarantie:Wählen Sie Ihren Lieblingssitzplatz!
  • Sie sparen bis zu 30 % auf den Normalpreis
  • Abendprogrammheft gratis
  • zusätzlich bis zu 20 % Ermäßigung auf weitere Tickets
  • einmalige Tauschmöglichkeit (3,00 € KulturKarten-Gebühr)
  • monatlicher Leporello mit der Programmübersicht für alle Sparten bequem per Post
  • Abonnent_innen des Sinfonieorchesters erhalten zusätzlich eine Freikarte pro Saison für ein Kammerkonzert des Sinfonieorchester Wuppertal
Abos – Preise und Preisgruppen
Preisgruppe ABO A ABO B ABO C ABO D ABO E ABO F ABO G
Preiskategorie 1

PG 1

426,00 € 328,00 € 196,80 € 164,00 € 196,80 € 478,00 € 45,20/90,40 €
Preiskategorie 2

PG 2

364,00 € 280,00 € 168,00 € 140,00 € 168,00 € 430,00 € nicht verfügbar
Preiskategorie 3

PG 3

301,00 € 232,00 € 139,20 € 116,00 € 139,20 € 382,00 € nicht verfügbar
Preiskategorie 4

PG 4

228,00 € 176,00 € 105,60 € 88,00 € 105,60 € 326,00 € nicht verfügbar
Preiskategorie 5

PG 5

156,00 € 120,00 € 72,00 € 60,00 € 72,00 € 270,00 € nicht verfügbar
ABO A
ABO TOTAL
Alle 10 Sinfoniekonzerte (je wahlweise Sonntag oder Montag) Abo bestellen - Sonntag
3 Chorkonzerte Abo bestellen - Montag
ABO B
SINFONIEKONZERT-ABO
Alle 10 Sinfoniekonzerte (je wahlweise Sonntag oder Montag) Abo bestellen - Sonntag
Abo bestellen - Montag
ABO C
KLEINES SINFO-ABO
1./3./5./7./9. Sinfoniekonzert (je wahlweise Sonntag oder Montag) Abo bestellen - Sonntag
Weihnachts-Chorkonzert Abo bestellen - Montag
ABO D
KLEINES SINFO-ABO
2./4./6./8./10. Sinfoniekonzert (je wahlweise Sonntag oder Montag) Abo bestellen - Sonntag
Abo bestellen - Montag
ABO E
WILLKOMMEN IN WUPPERTAL
DIE GASTDIRIGENT_INNEN
2. Sinfoniekonzert (Johannes Pell), 3. Sinfoniekonzert (Matthias Foremny), 5. Sinfoniekonzert (Patrick Hahn), 6. Sinfoniekonzert (Gabriel Feltz) (je wahlweise Sonntag oder Montag) Abo bestellen - Sonntag
1. Chorkonzert (Paul Krämer), 2. Chorkonzert (Alessandro Palumbo) Abo bestellen - Montag
ABO F
KONZERT & LUNCH ABO
Alle 10 Sinfoniekonzerte
anschließendes Lunch-Buffet im Restaurant ›Rossini‹ in der Historischen Stadthalle (am Sonntag)
Abo bestellen - Sonntag
ABO G
FAMILIEN ABO
Alle Familienkonzerte für insgesamt 2 oder 4 Personen Abo bestellen - 2 Personen
Abo bestellen - 4 Personen
4 ZU 3 FÜR UPTOWN CLASSICS!

Das neue Angebot! Sie buchen vier verschiedene Konzerte von Uptown Classics und bekommen ein Konzert von uns geschenkt.

Abo-Bedingungen

Ein Abonnementvertrag kommt mit dem Eingang der eigenhändig unterschriebenen Bestellung bei den Wuppertaler Bühnen oder der KulturKarte zustande.

Das Abonnement kann nur für die vollständige Spielzeit abgeschlossen werden. Eine vorzeitige Rückgabe ist nicht möglich. Es verlängert sich automatisch um eine weitere Spielzeit, wenn es nicht bis zum 31. Mai der laufenden Spielzeit schriftlich gekündigt wird. Schnupper-, Weihnachts- oder Geschenkabonnements sind von dieser Regelung ausgenommen.

Saalplan

Historische Stadthalle, Großer Saal

Abonnieren Sie Ihren Vorteil!

Sonderveranstaltung

Saalplan

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH
Kurt-Drees-Str. 4
D-42283 Wuppertal
Tel. +49 (0) 202 563 4113
Fax +49 (0) 202 563 8097

Generalmusikdirektorin
Julia Jones
Tel. +49 (0) 202 563 4113
Fax +49 (0) 202 563 8097

Orchestermanager, Künstlerische Programmplanung
Dr. Benjamin Reissenberger
Tel. +49 (0) 202 563 7688
Fax +49 (0) 202 563 8097
E-MAIL SENDEN

Orchestergeschäftsführer
Burkhardt Pfläging
Tel. +49 (0) 202 563 4127
Fax +49 (0) 202 563 8097

Sekretariat / Orchesterverwaltung
Ulrike Schürmann
Tel. +49 (0) 202 563 4113
Fax +49 (0) 202 563 8097

Marketing, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Sinfonieorchester
Esther Klose 
Tel. +49 (0) 202 563 7643

Education Management
Heike Henoch
Tel. +49 (0) 202 563 2614
Fax +49 (0) 202 563 8097

Notenbibliothek
N. N.
Tel. +49 (0) 202 563 5665
Fax +49 (0) 202 563 8097

Spielzeithefte

Monatsleporello

Hier können Sie den jeweiligen Monatsleporello herunterladen.

April 2020

März 2020

Februar 2020

Januar 2020

Dezember 2019

November 2019

Oktober 2019

September 2019

Monatsleporello per Post nach Hause

Sie können sich unseren Monatsleporello bequem per Post nach Hause liefern lassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für Druck und Versand eine jährliche Schutzgebühr von 10,00 Euro erheben.

Bitte lassen Sie uns über das Bestellformular Ihre Kontaktdaten und Ihre Bankverbindung zukommen. Die Abbuchung erfolgt pro Spielzeit jeweils im September per Lastschriftverfahren. Natürlich können Sie die Zusendung per Post jederzeit wieder abbestellen.

Bestellformular

Für Abonnentinnen und Abonnenten bleibt die postalische Zustellung weiterhin kostenfrei!

Monatsleporello als PDF per E-Mail

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den Monatsleporello kostenlos als PDF per E-Mail zu empfangen.

Bestellformular

Mitspielstück

Mitspielnoten 3. Familienkonzert Scheherazade

Ihr beherrscht ein Orchesterinstrument und wolltet schon immer einmal in einem großen Sinfonieorchester mitspielen?

Die Mitspielnoten für unser 3. Familienkonzert ›Scheherazade‹ am So. 1. März 2020 um 11 Uhr in der Historischen Stadthalle Wuppertal stehen jetzt zum Download zur Verfügung.

Einfach Euer Instrument mitbringen und mitspielen!

Wir freuen uns auf Euch!

 

Mitspielnoten Gesangsstimme

Mitspielnoten für Violine

Mitspielnoten für Bratsche

Mitspielnoten für Cello und Kontrabass

Mitspielnoten für Flöte (hoch) in C

Mitspielnoten für Oboe und Flöte (tief) in C

Mitspielnoten für Klarinette und Trompete in Bb

Mitspielnoten für Fagott, Posaune, Euphonium, Bariton in C

Mitspielnoten für Horn in F

Mitspielnoten für Euphonium, Bariton und Tenorhorn in Bb

 

 

 

3. Familienkonzert ›Scheherazade‹ mit Juri Tetzlaff © Jenny Sieboldt

Orchesterinstrumente und Orchesterplakat

Sinfonieorchester plakativ – der passende Augenschmaus zum Ohrenkitzel.

Unser Orchesterplakat gibt es in DIN A0.

Du bekommst das Plakat (5 €) bei den Familienkonzerten, Sinfoniekonzerten und im Orchesterbüro. Jede Klasse, die zu uns in ein Konzert kommt, erhält ein Freiexemplar.

Die einzelnen Instrumente des Orchesters kannst Du Dir hier als PDF herunterladen.
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!